CORPORATE FILM

Websites sind für Unternehmen immer noch das Hauptwerkzeug im Online-Marketing. Jetzt ist die einfache Integration von Bewegtbild möglich. Die Nutzer gewöhnen sich daran und fragen sogar danach, wenn sie es nicht vorfinden. Warum? Weil ein Film das Fenster zum Unternehmen ist. Er bietet die Chance im Vorfeld Vertrauen aufzubauen, zu sehen, ob man richtig ist. Und das in kürzester Zeit. Bewegtbild ist sehr effektiv, weil es mehrere Sinne gleichzeitig anspricht und damit der menschlichen Kommunikation am nächsten kommt.

Ein gut gemachter Film ist zudem ein hervorragendes Akquisetool. Oft lässt sich im Vorfeld gewonnes Vertrauen nicht an Vorgesetze weiterleiten. Wenn der Film sowohl die inhaltliche als auch die menschliche Seite des Unternehmens transportiert, kann das Türen öffnen.

THE LOVE FOR GERMAN FILM

Für: Produzentenallianz Film & Fernsehen, 9:09 min.

Die Produzentenallianz ist die maßgebliche Interessenvertretung der deutschen Filmwirtschaft. 2008 gegründet hat sie heute rund 250 Mitgliedsfirmen aus allen Sparten der Film- und Fernsehproduktion. Der Film schaut zurück auf Erreichtes, neue Ziele, die Produktionen der Mitglieder und ein sich immer weiter entwickelndes Miteinander.

Kamera: Gernot Bayer, Julian Landweer    Tonmischung: Marian Mentrup


CONSTRUCTING THE BANK


Für: Investitionsbank des Landes Brandenburg, 5:52 min.

Die Investitionsbank des Landes Brandenburg hat sich ein neues Gebäude errichtet. Aber nicht nur der Ort hat sich verändert. Der Film schaut zurück auf die Phasen eines spannenden Prozesses. Darüber hinaus wurden für die ILB parallel zum Baufortschritt neun kurze Filme erstellt, die den jeweiligen Bauabschnitt beleuchten.

Kamera: Gernot Bayer

COOKING ACES - PIRATES OF THE CULINARIAN


Für: Cooking Aces, 1:25 min.

Ein Küchenevent im Hotel Lindner in Trent auf Rügen war der perfekte Ausgangspunkt, um die Kochformation 'Cooking Aces' zu portraitieren: Exkursionen zu lokalen Lieferanten von Fisch, Fleisch und Molkereiprodukten, die liebevolle Arbeit mit hochwertigen Produkten, das betont raue Auftreten und die gelöste Stimmung beim Event selber.

Am Ende gelang dem Film eine Erwähnung im Blog der Gourmetzeitschrift FOUR MAGAZINE, dadurch mehr als 2000 Views in einer Woche. Mittlerweile 5.000 Views/60 Likes auf Vimeo. Die Cooking Aces waren begeistert.