KULTURWANDEL /CHANGE

Die digitale Transformation ist nach der industriellen Revolution eine der größten Umwälzungen der letzten hundert Jahre. Viele Unternehmen machen diesen Veränderungsprozess in einem oder mehreren Bereichen gerade durch.

Ein spannender Aspekt ist, dass beim Übertragen von der alten in die neue Welt ganz automatisch eine IST-Analyse stattfindet. Damit steht zwangsläufig die Frage im Raum, ob alles bleibt, wie es ist, und wenn nicht, was eine aktuellere SOLL-Analyse wäre. Angesichts der massiven Veränderungen verspüren viele Unternehmen das Bedürfnis diesen Prozess kommunikativ zu begleiten. Auch um ihn allen Stakeholdern zugänglich und begreiflich zu machen.

Eine Spezifität des Kulturwandels ist in vielen Fällen die Erhöhung der Agilität des Unternehmens durch stärkere Eigenverantwortung der Mitarbeiter. Wenn alle an einem Strang ziehen geht es auch ohne zahlreiche Freigaberunden und Abstimmungsmeetings. Damit das gelingt werden Filme, die wichtige, aktuelle Prozesse transparent machen, zu einem entscheidenden Tool.

PROMERIT - DIE ZUKUNFT DER ARBEIT

Für: die Promerit AG, 7:11 min.

Wie wäre es, wenn man den digitalen Wandel im Personalbereich einmal nicht unter Rationalisierungs- und Einsparungsgesichtspunkten betrachten würde? Genau diese Frage treibt Kai Anderson, Mitglied des Vorstands und Partner des Human Ressources Spezialisten Promerit, seit einiger Zeit um. In unserer Videoserie arbeitet er heraus, welche Chancen sich möglicherweise für Arbeitnehmer aus der digitalen Transformation ergeben. Im Gespräch mit Personalvorstand Bettina Volkens wirft Kai Anderson einen Blick hinter die Kulissen der Lufthansa Group.

Kamera: Gernot Bayer, Regie: Andreas Scheffer

THE FRENCH MANAGEMENT CULTURE


Für: Yasmina Jaidi, Frank Bournois, Ezra Suleiman, 6:44 min.

Yasmina, Frank und Ezra haben in einer Studie die französische Unternehmenskultur untersucht. Und zwar wie sie aus der Sicht ausländischer Arbeitnehmer wahrgenommen wird. Und die Studie wurde durchgeführt anhand von zwanzig der Top40 Unternehmen in Frankreich, zum Beispiel Airbus, Total, L'Oréal, Danone, Renault. Wir haben die Studie filmisch zusammengefasst ausgehend von ihrer Präsentation an der Université Panthéon Assas in Paris. Unser Film wurde von führenden Websites der Branche gerne als Contentbaustein eingebunden, sogar der Economist hat ihn embedded. Daraus resultierten mehr als 6.000 Views in der relevanten Zielgruppe.

Kamera: Peter Gröne, Regie: Andreas Scheffer

PROMERIT - DIE ZUKUNFT DER ARBEIT


Für: Promerit AG, 6:50 min.

In unserer dreiteiligen Videoserie arbeitet Kai Anderson, Mitglied des Vorstands und Partner des Human Ressources Spezialisten Promerit, heraus, welche Chancen sich möglicherweise für Arbeitnehmer aus der digitalen Transformation ergeben. Im Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Thomas Birtel wirft Kai Anderson auf der Baustelle des Axel-Springer-Neubaus einen Blick hinter die Kulissen der Strabag SE und der Baubranche als Ganzes.

Kamera: Gernot Bayer, Regie: Andreas Scheffer